Vermittelte Tiere

Wir freuen uns immer über Post von unseren ehemaligen Schützlingen. Gerne veröffentlichen wir hier auch Ihre Post.

Gin

Liebe Hundefreunde,

Unser Traum war es schon immer einem Hund aus dem Tierheim ein Zuhause für immer zu schenken.

Also fuhren wir ins Tierheim nach Düsseldorf. Dort angekommen schauten wir eigentlich nach einem kleinen Hund.

Als wir jedoch den Hundebereich betraten fiel uns direkt ein Hund ins Auge UNSERE GIN. Trotzdem fuhren wir erstmal wieder nach Hause um in Ruhe über alles nachzudenken.

Die gesamte Autofahrt über gab es nur ein Thema. Wir müssen der kleinen Maus ein neues Zuhause ermöglichen. Zwei Tage später riefen wir also im Tierheim an und fragten ob wir vorbeikommen können um uns Gin anzuschauen und eventuell vielleicht einen kleinen Spaziergang mit ihr zu machen. Die Antwort war positiv. Vor Ort angekommen also, wurden wir von Annette Grisorio herzlich in Empfang genommen und durften mit Gin eine halbe Stunde spazieren gehen.

Von da an war klar wir möchten Gin ein Zuhause schenken. Also klärten wir vor Ort alles ab und Gin durfte für eine Woche Probewohnen mit zu uns nach Hause kommen.

Keine 4 Tage später waren wir uns unserer Sache so sicher, dass wir direkt zum Tierheim fuhren und alle Papiere unterschrieben, damit Gin endlich unser neues Familienmitglied wird. Das war am 9. November 2019 Mittlerweile haben wir den 30. Januar 2020.

Gin hat sich super entwickelt. Sie ist gut gewachsen und auch stubenrein.

Seit wir sie haben gehen wir mit ihr wöchentlich in die Hundeschule und sie entwickelt sich super!

Sie läuft brav an der Leine kann die Grundkommandos in und auswendig und liebt es mit anderen Hunden zu spielen und zu toben

Sie vertraut uns sehr, schenkt uns ihre Liebe und macht uns glücklich! 

Ich kann wirklich jedem empfehlen einen Hund aus dem Tierheim/Tierschutz zu adoptieren, denn solche Hunde schätzen es noch viel mehr ein Zuhause zu haben als Hunde von Züchtern

Also: Adopt, don't shop !

Liebe Grüße

Marcel, Sarah & Gin 

 

Peach

Hallo Frau Hufer!

Ich wollte mal ein paar Bilder schicken. Peach hat sich schon super eingelebt und ist fröhlich alles am

erkunden.

Vielen lieben Tag an das ganze Team!

Gruß

Jean F.

Brianna

Guten Morgen Frau Hufer,

wie versprochen ein erstes Foto von Brianna und Pikachu.

Die Vergesellschaftung hat problemlos geklappt, seit gestern wohnen die beiden im Wohnzimmergehege und fühlen sich wohl.

Liebe Grüße

Bettina K.

Lissy

Hallo zusammen! 

Viele Grüße von Lissy! Sie ist gesund und munter und hat nicht mehr so viel Angst wie vor 3 Jahren. Sogar das Spielen, mit weichen Sachen, hat sie mittlerweile entdeckt. Weiterhin eine sehr gute Vermittlung, die Daumen und Pfoten sind gedrückt!

Liebe Grüße Familie D. und Lissy

Klaas

Hallo, liebe Kleintierhaus-Team!

Ich schicke hier ein kleines Update über Klaas (von uns allen mittlerweile Tofu genannt).

Zuerst hat die Vergesellschaftung mit meinen zwei Meeri-Damen so reibungslos geklappt,

dass selbst ich verblüfft war.

Die zwei Mädels haben Tofu auf der Stelle akzeptiert, er musste sich nicht einmal behaupten.

Die zwei waren wohl froh endlich wieder einen Puffer zwischen sich zu haben.

Tofu ist ein richtig lieber Kerl, sehr sanft und gutmütig, ohne sich dabei herumschubsen zu lassen

(anders als mein früherer Kastrat, der des Öfteren ein kleiner Tyrann sein konnte.

Tofu und Toffee haben sich zudem auch gesucht und gefunden.

Die zwei sind ein Herz und eine Seele und sitzen am liebsten immer zusammen rum und wenn einer kundschaften geht, ist der andere meistens gleich hinterher.

Diskutieren tun die zwei auch liebend gerne. Da Tofu sehr aufgeschlossen und neugierig ist holt er auch öfter Toffee (die eher feige ist) aus der Deckung.

Um Cookie, die ältere der zwei Mädels, sorgt er sich sehr sanft und lässt ihr den Freiraum den sie gerne hat.

Ich denke er hat sich mittlerweile sehr gut eingelebt.

Anfangs hatte er ein wenig Schiss vor meiner Hündin, die gerne vor dem Gehege sitzt und die Schweinchen beobachtet, doch auch damit kommt er mittlerweile klar. Er hat wohl bemerkt, dass der Hund nicht an ihn ran kommt.

Anbei schicke ich natürlich ein paar Bilder von dem Kleinen mit den zwei anderen und in Umgebung.

Vielen lieben Dank, dass Sie mir diesen tollen Kerl anvertraut haben!

(Und auch nochmal danke für die Tipps für die Fleece-Haltung! Die Schweinchen fühlen sich deutlich wohler!)

Mit freundlichen Grüßen

Maya S.